Friends will be Friends - Einfach Peer-to-Peer Systeme mit Scuttlebutt und Beaker Browser aufbauen
2020-02-29, 21:15–23:15, Carl

(De-)zentralisierte Systeme sind kritisch in ihrer Verfügbarkeit. Mit Peer-to-Peer Systemen kann man diese Problematik leicht umgehen. In dem Workshop werden wir ein auf Scuttlebutt basierendes Soziales Netzwerk ausprobieren, mit dem Beaker Browser resilente Webseiten erstellen und Apps ausprobieren.


Scuttlebutt ist ein Soziales Netzwerk, bei dem deine Posts auf deinem eigenen Rechner liegen und von deinen Freunden abonniert werden. Selbst wenn zentrale Infrastrukturen nicht verfügbar sind, kann eine Kommunikation durch temporäre Mesh-Netzwerke aufrecht erhalten werden.

Mit dem Beaker Browser kannst du ganz mühelos mit der Erstellung von Webseiten auf deinem Rechner beginnen, es reicht schon ein wenig Markdown. Mit dem Beaker Browser können allerdings nicht nur statische Seiten gebaut werden, sondern ganze Applikationen bei denen du Herr über deine Daten bist. Durch die Verknüpfung mit anderen Teilnehmern können unter anderem sogar Blogs mit Kommentarfunktion und Twitter-ähnliche Funktionen gebaut werden. Der Hauptentwickler Paul Frazee arbeitet permanent an der Usability des Beaker Browsers, so das dieser für Nutzer und neu einsteigende Applikationsentwickler immer komfortabler zu nutzen ist.

Das Ausprobieren neuer Technologien ist nicht nur Selbstzweck, deshalb solltet ihr als Einstimmung den Talk "Gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit zentralen, dezentralen und Peer-to-Peer Systemen" nicht verpassen.

Als Teilnehmer zu dem Workshop solltet ihr euer Notebook mitbringen um dies auszuprobieren.